Automedaillen mit Schutzheiligem

11.05.2016 11:22


Für viele Autofahrer ist es Tradition, eine Autoplakette am Armaturenbrett ihres Autos anzubringen. Meist sieht man dort eine Abbildung des Heiligen Christophorus, dem Schutzpatron der Reisenden und Autofahrer. Die Plakette gibt vielen ein sicheres Gefühl, sie fühlen sich mit einem Bildnis des Schutzheiligen besser vor Unfällen geschützt.

Auf den Automedaillen ist der Heilige Christophorus mit seinem Wanderstab zu sehen, der mit dem Jesuskind auf seinem Rücken einen Fluss überquert. Der Legende nach soll der Schutzpatron ein Kind über einen Fluss getragen haben, das immer schwerer wurde und sich schließlich als Jesus Christus zu erkennen gab.

Automedaillen mit dem Heiligen Christophorus führen wir in verschiedenen Größen von 2,5 cm bis 4,5 cm Durchmesser. Sie sind in rund, oval oder eckig erhältlich, eine ist sogar in Kreuzform gestaltet. Die in der Regel silberfarbenen Medaillen sind auch in der Farbkombination Silber und Blau bzw. Silber und Rot erhältlich. Auf manchen ist ein Schriftzug angebracht mit „Komm gut heim“, „Gute Fahrt“ oder „Gott schütze dich“. Unsere Plaketten sind mit Magnet und Klebeplatte auf der Rückseite versehen. Wir haben auch einige Plaketten mit Engeln im Angebot.